Prüfung zum zertifizierten
Baumkontrolleur nach VTA

 

 

Ab sofort bietet Prof. Dr. Claus Mattheck Prüfungen an. Ziel ist eine hochqualifizierte Baumkontrolle auf neuestem wissenschaftlichen Stand.

Voraussetzung zur Zulassung ist die nachgewiesene Teilnahme an unseren Seminaren:

Die Seminarteilnahme sollte nicht länger als 5 Jahre zurückliegen.
 

Auf dem Markt herrscht zur Zeit ein breites Zertifizierungsangebot. Dies könnte bei den Baumfachleuten den Eindruck erwecken, nur mit einer Prüfungsurkunde hätten sie die nötige Kompetenz. Dem ist nicht so.

 

Allgemein befreit keinerlei Zertifizierung -egal durch wen- von der Haftung für fachliche Fehler bei Baumunfall.  Bitte prüfen Sie daher, ob Sie wirklich eine Prüfung wollen, oder lieber Ihr Geld in eine Weiterbildung  investieren wollen, die Ihnen hilft, im Einzelfall die richtige Entscheidung zu treffen.

 

Als Gleichnis: Zwei Autofahrer sind in einen Unfall verwickelt. Einer von ihnen hat keine Fahrerlaubnis, fährt aber völlig richtig. Der andere hat eine Fahrerlaubnis, fährt aber falsch. Dann haftet nach Verschuldenshaftung der Autofahrer mit Fahrerlaubnis, sein "Zertifikat zum Führen eines Automobiles" schützt ihn u.E. nicht vor der Haftung für falsches Fahren.

 

Der beste Schutz vor Schadensersatzansprüchen beim Umgang mit Bäumen ist daher richtiges Handeln, das allein aus Fachwissen resultiert.

 

Der Wert einer Prüfung hängt übrigens auch ab vom Fachwissen des Prüfenden!!!

 

 

Terminabsprache und Anmeldung

 

Seminarbüro Erika Koch

Fasanenhofstraße 94a

70565 Stuttgart

Tel. 0711 – 7157564

Fax 0711 – 7156410